Braunschweiger Steeldartverein 
                                      

 DC Black Sheep

News 2015

Vereinsmeisterschaften 2015

Wir gratulieren unseren beiden neuen bzw. alten Vereinsmeistern zu einer grandiosen Leistung am gestrigen Tag.

Es war ein langer Tag von 11 - 23 Uhr und trotzdem gab es auch zum Ende hin noch hochwertige Spiele zu sehen.

Im Finale wurde bei Damen und Herren 3 by 5 gespielt. Dort setze sich Andrea Beushausen mit 2:1, 0:2, 2:1, 2:0 gegen Claudia Bangemann durch.

Bei den Herren trafen Simon Ohse und Olaf Schmethüsen aufeinander. Dort gewann Olaf das Finale mit 2:0,0:2,2:1,2:0.

Nicht nur das wir endlich mal wieder alle zusammen einen tollen Tag verbrachten, wir sahen auch endlich mal das Potential, welches bei uns im Schafstall schlummert. Unser Nachwuchs machte den alten Hasen ("Schafen") das Leben deutlich schwer. So konnte sich z.B. Frank Linz im Viertelfinale gegen Ferdi Jusen mit 3:2 durchsetzen. Er scheiterte erst in der folgenden Runde an dem späteren Gewinner.

Das Viertelfinale der Herren sah wie folgt aus:

Thomas (Präsi) vs. Olaf 0:3

Till vs. Simon 0:3

Marcel vs. Benny 3:2

Ferdi vs. Frank 2:3

Bei den Damen spielten die letzten Vier (von insgesamt 9 Damen):

Andrea vs. Jessy 2:1 / 2:0

Claudia B. vs. Claudia W. 2:0/ 2:1

Es gab an diesem Tag auch extrem viele Specials zu sehen, was das hohe Potential ebenfalls zeigt. Mehr als 20 180er diverse Lowdarts, Highscores, etc. wurden geworfen.

Erstmals wurden in diesem Jahr auch außer Pokalen auch kleine Preise ausgegeben.

So wurden die beiden Gewinner für die Saison 2015/2016 von der Passgebühr befreit, de zweiten Plätze erhielten einen Verzehrgutschein vom SV Rühme über je 20 Euro und für die dritten Plätze stiftete unsere Wirtin Elfie Treder jeweils einen Gutschein für eine Currywurst Pommes. Dafür möchten wir uns auf diesem Wege noch mal herzlich bedanken.

Wir hoffen alle Schafe hatten viel Spaß und freuen sich schon auf das nächste Jahr!
Bilder in der Galerie

BBDV Meisterschaften 2015

Super Erfolge für die Schafe.

Andrea Beushausen holt sich zum wiederholten Male die Meisterschaft im BBDV. Auch im Doppel mit Partnerin Petra Schäning konnte sie überzeugen und sicherte sich auch dort den Meistertitel.

Bei den Herren gab es ebenfalls Pokalränge für die Schafe:

Wir gratulieren Ferdinand Jusen zu einem 2. und Simon Ohse zu einem 3. Platz.

Bei der Jugend erreichte unser Daniel Berg ebenfalls einen grandiosen 3. Platz.

Ebenfalls im Damendoppel erfolgreich waren Claudia Wahlers und Anna Netuschil die einen sehr guten 3. Platz erreichten. Im Herrendoppel kamen Simon Ohse und Till Karlisch auf einen tollen 3. Platz.

Wir gratulieren allen Schafen recht herzlich zu den Erfolgen!



Triple Mixed 2015


 

Das Triple-Mixed 2015 ist vorbei. Ein kleiner Bericht, Bilder und Platzierungen gibt es hier



3. Mixed im Schafstall
Bericht Mixed 2015
Platzierungen
Berichtt.pdf [ 85.1 KB ]

Karfreitag den 03.04.2015 


 





German Masters 2015


Für die diesjährigen German Masters wurden aus dem Schafstall folgende Personen nominiert:

Andrea Beushausen
Claudia Bangemann
Claudia Wahlers
Ferdinand Jusen

Wir gratulieren allen Nominierten!

 

 

Und nominiert sind....

Aus dem Schafstall wurden für die Deutsche Dart Nationalmannschaft Andrea Beushausen und Anja Vonscheidt nominiert.
Beide treten erstmalig am Wochenende 14. + 15.03.2015 in den Niederlanden beim Lorna Croft Friendship Cup für Deutschland an.
Wir wünschen beiden Damen den größtmöglichen Erfolg und viel Spaß!



 

Andrea Beushausen


 

Anja Vonscheidt


 



 


 

4. & 5. NDV Ranglistenturnier in Kirchbrak

Wir gratulieren Andrea Beushausen recht herzlich zum Gewinn des 4. Ranglistenturniers und Claudia Wahlers zu ihrem 3. Platz!
Ebenfalls ein tolles Ergebnis konnte Marcel Herold mit einem grandiosen 5. Platz am Sonntag beim 5. NDV einfahren!
Weitere bekannte Ergebnisse:

4. Platz Claudia Wahlers(Sonntag)

5. Platz Anna Netuschil (Samstag)
7. Platz Andrea Beushausen (Sonntag)

9. Platz Ferdinand Jusen (Sonntag)
9. Platz Anna Netuschil (Sonntag)
9. Platz Marcel Herold (Samstag)
17. Ferdinand Jusen (Samstag)

In den Gruppen bei den Herren Simon Ohse (4.), Stephan (Harry) Herold (4.)
Till Karlisch (4.)